Tsakpo legt besonderen Wert auf Arbeit mit folgenden vier Schwerpunkten:

  • Die Erweckung der Urkraft durch Stimme, Gesang, Bewegung und die Harmonisierung der fünf inneren Organe.
  • Die Erfahrung des inneren Hörens indem wir die Barriere des Ohres überwinden lernen, um zur inneren Stimme und zur Wahrnehmung des kosmischen Klangs zu gelangen.
  • Den Zugang zur Erinnerung über die inneren Bilder, die unsere Persönlichkeit widerspiegeln, um Wunsch-, Traum- und Visionsbilder unterscheiden zu können.
  • “Das Herz öffnet sich, Harmonie durchfliesst den Körper, der Geist bleibt wach und gegenwärtig. Selbstfindung bedeutet für mich vor allem Sein - einfach sein.”